Auf dem Weg zur Fähre nach Hirtshals

Gegen 20.00h erreichten wir das Cafe‘ Rosario in der Strandallee in Scharbeutz und verbrachten dort einen gemütlichen Abend . Hier lohnt sich auch für Jedermann ein Besuch mit dem wundervollen Meerblick von der Terrasse.

 

20150812_132719

Dieses Foto gehört eigentlich ganz nach vorne.  An den Start sozusagen. Das drehen  müssen wir noch üben. Der kleine gelbe Mann an der Windschutzscheibe ist unser Mitreisender Herr Richter, der uns als „Aupair-Männchen“ mit auf die Reise gegeben wurde. Klein, handlich und ohne Logiekosten!

20150811_153553

Unser Weg führte uns via einem ruhigen, idyllischen Stellplatz mit Teich und toller Joggingstrecke an den Strand von Hirtshals.

20150813_190116

ACHTUNG: Joggen am Strand ist nicht Ohne, da sehr harter Untergrund, der Thomas eine leichte Zerrung einbrachte ;((

20150813_221020

Wir buchten die Fähre von Hirtshals nach Kristiansand für 10.00h mit Fjordline und sollten um 9.00h einchecken. Hier bekamen wir dann auf Grund eines Irrtumes noch den letzten Platz auf der Fähre.

20150814_122425

20150814_122314

20150814_103620

Mit ca. 35 Knoten (ca. 65 km/h) ging es dann in ca. 2,5 Stdn nach Kristiansand. Hier gönnten wir uns noch einen Kaffee auf der Fähre für ca. 5EUR/St und dösten in der Sonne auf Deck.

20150814_103633

20150814_104020

Wie ihr sehen könnt, geht es uns hervorragend. Beim Finden der  Plätze mit Tipps und Tricks half uns der Band 15 der Womo-Reihe mit dem WoMo durch Süd-Norwegen von Reinhard Schulz und Waltrtaud Roth-Schulz und führte uns nach Baneheia.

20150814_152159

20150814_145227

20150815_215237

Hier hatte am nächsten Tag unser Herr Richter schon einen kleinen Kloß in der Hose. Nachdem es tagsüber auf den Straßen recht eng zuging und vom Fahrer die volle Konzentration abverlangt wurde, fiel er am Abend bei einem Spaziergang fast in einen Fjord, aber achtsam, wie wir sind, bewahrten wir ihm vor dem Schlimmsten und gaben ihm am nächsten Tag noch eine weitere Chance, sich einmal die Beine zu vertreten.

20150816_110830

Unser Weg zum „Predigerstuhl“ oder Preikestolen, wie er hier genannt wird verlief über Stavanger, eine der wichtigsten Hafenstädte Norwegens mit ca 83.000 Einwohnern. Hier konnten wir von aussen sehen, was wir von innen nie sehen wollen. (die AIDA)

20150816_114831

20150816_114903

20150817_115438

20150817_121928

20150817_123625

20150817_161940

Diese Fähre brachte uns wieder ein Stück näher zu dem 604m über dem Meer stehenden Felsen, der eine Massenattraktion ist.

20150818_104936

20150818_130337

20150818_130523

20150818_130825

20150818_145837

Der Aufstieg dauerte ca. 100 Min. und der Abstieg ca. 75 Min. Es war leider nicht so schön, wie erhofft, da zu viele Menschen untwerwegs waren und kaum Ruhe die Natur zu genießen. Zum Abschluss übernachteten wir an einer ruhigen Badestelle (Kurvika) in der Nähe von Tau.

Bis die Tage… ;))

 

 

 

3 Gedanken zu „Auf dem Weg zur Fähre nach Hirtshals“

  1. Eure Idee mit dem kleinen gelben Herrn Richter ist genial! Wir freuen uns mit Euch und sind sehr gespannt auf Eure weiteren Einträge. Gruß vom Balkon in Berlin
    Martin gegenüber… beloged man
    2 Glas Wein aufm Tisch
    herzliche Grüße und weiter so
    Daniela

  2. Hallo Ihr Lieben,
    vielen Dank für die visuellen Eindrücke, so dürfen auch wir hier in Berlin an Eurem Abenteuer teilhaben:-)…und ganz besonders freue ich mich, dass Ihr das Aupair-Männchen Herrn Richter so liebevoll in Eure Gemeinschaft aufgenommen habt und er mit Euch auf die spannende Reise darf:-)
    Fühlt Euch gedrückt von
    Chrille

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.